GOMO

AS IF FALLING UNDER A SPELL

Aline Sophie Rainer, Theresa Kanz, Nicoleta Auersperg

20.06.2019 | 18:00 - 22:00
Ort:Körnerpark, 12051 Berlin - Neukölln

Ein Cello reagiert auf eine Lesung.
Eine Maske denkt an Virginia Woolf, jeden Blick abfangend.
Skulpturale Sitzobjekte, deren andere Seite dich verletzen könnten.
Lineare Zeichnungen, die Geschichten erzählen von der Sehnsucht geliebt zu werden und vom Flüchten in andere Welten.
Uns drei beobachtend, unterscheidet uns nur ein kleines Detail von euch.

GOMO ist ein von Künstlerinnen geführter Projektraum mit Sitz in Wien, gegründet und geleitet von Nicoleta Auersperg, Mara Novak und Dorothea Trappel. Er lädt Künstler*innen, Kollektive und junge Kurator*innen ein, Projekte zu starten, die Kollaborationen in der Realisierung interdisziplinärer Ausstellungen anregen. Die ersten Ausstellungen fanden 2017 in einer ehemaligen Kfz-Werkstatt statt. GOMO hat kürzlich seinen Hauptstandort auf den Volkertplatz im 2. Bezirk von Wien verlegt. Der neue Raum ist als dynamischer und sozial interaktiver Raum konzipiert, der offen für einen kooperativen Geist ist. Wichtig für die Gründerinnen ist, dass sie sich nicht primär einer kuratorischen Rolle verschreiben, sondern gemeinsam mit den eingeladenen Künstler*innen an der Gestaltung der Ausstellung arbeiten. Auf diese Weise reflektieren sie ihre vielfältigen Rollen als Künstlerinnen, Projektraumbetreiberinnen, Organisatorinnen und Kuratorinnen.

www.gomoartspace.com , @gomoartspace
www.nicoletaauersperg.com , @nicoletaauersperg
@alinesofierainer
@distinctive.form